Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Rufen Sie an unter:

+49 511-6103-0

Oder schreiben Sie uns:

Sie müssen der Datenschutzerklärung zustimmen, um das Formular abzusenden.
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten!

Kostenloses Messe-Ticket sichern!

Bitte füllen Sie das Formular aus

Sie müssen der Datenschutzerklärung zustimmen, um das Formular abzusenden.
Vielen Dank!
Sie erhalten in Kürze eine Mail mit dem Link zu Ihrem kostenlosen Ticket.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns hier!

Unser Auftritt auf der ACHEMA!

Im Bereich Anlagenbau haben wir gezeigt, wie alle Engineering-Gewerke in verfahrenstechnischen Anlagen kooperativ und parallel tätig sein können – auf der ganzen Welt und immer aktuell. Engineering Base macht’s möglich!

Auf der Sonderschau Wasserstoff ging es darum, wie Projektlaufzeiten von Elektrolyseuren durch datenzentriertes und modulares Engineering signifikant verkürzt werden können.

Im Digital Hub standen standardisierte Informationsmodelle und Datenaustauschformate für das integrierte Engineering von verfahrenstechnischen Anlagen mit Engineering Base im Mittelpunkt.

Unsere Lösung für die Prozessindustrie!

Mit drei Ständen waren wir dieses Mal auf der ACHEMA, vom 10. bis 14. Juni 2024 in Frankfurt vertreten. Im Mittelpunkt: Unsere Kooperationsplattform Engineering Base – und wie sie die internationale Prozessindustrie bewegt und ihre Unternehmen, Anlagen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vernetzt.

Engineering Base ist für das gesamte Anlagenleben konzipiert – und wird damit zum Herzstück in der Prozessindustrie.

Wie funktioniert datenzentriertes und modulares Engineering? Wodurch garantiert Engineering Base ein zuverlässiges und intelligentes Änderungsmanagement? Wie genau agiert Engineering Base als kooperative Plattform? Welche Standardfunktionen gibt es? Wie profitieren Sie von der neuesten Version von Engineering Base Mobile View?

Fragen, auf die wir die Antworten geliefert haben – und noch viel mehr!

Sie wollen uns kennenlernen?

Informieren Sie sich in unserem Showroom!

Besuchen Sie uns schon vorher auf einer unserer anderen Veranstaltungen!

Einfach mal kennenlernen? Kontaktieren Sie uns hier!

Anlagenbau

So geht kooperatives Engineering …

… vernetzt und disziplinübergreifend! Mit Engineering Base ermöglichen wir kooperatives Engineering zwischen verschiedenen Gewerken und Abteilungen. Dabei spielt das Thema Change Management eine große Rolle: Auf der ACHEMA konnten wir zeigen, wie Änderungen an der Anlage innerhalb des Datenmodells und aller zugehörigen Diagramme und Dokumente, einschließlich des Revisionsmanagements, zuverlässig verfolgt werden können. Objekt-Historie, interne Aufgabenverwaltung und Workflow-Assistenz standen ebenso im Mittelpunkt.

Weiteres Highlight: Unser Produktmanager Henry Bloch lieferte in seinem Vortrag spannende Einblicke ins kooperative Engineering und erklärte, wie verfahrenstechnische Anlagen optimal geplant werden.

Sie wollen einen Einblick ins kooperative Engineering bekommen? Dann besuchen Sie unseren Showroom!

Mehr erfahren

Lernen Sie unsere Experten kennen:

  • Stefan Wedderkopp

    Global Sales Director Process Plants

    LinkedIn
  • Martin Imbusch

    Lead Application Consultant Plant

    LinkedIn
  • Henry Bloch

    Product Manager – Plants

    LinkedIn

Wasserstoff

Zukunft Wasserstoff!

Modularisierung und Standardisierung von Anlagen senken den gesamten Engineering-Aufwand deutlich. Genau da setzt Engineering Base an – und ermöglicht so auch ein durchgängiges datenzentriertes und modulares Engineering in Wasserstoffanlagen. Der integrierte Advanced Typical Manager beispielsweise verkürzt nicht nur Projektdurchlaufzeiten, sondern erhöht auch die Qualität der Anlagen.

Weiteres Highlight: Unsere Experten Niclas Meier und Henry Bloch zeigten in ihrem Vortrag auf, wie datenzentriertes und modulares Engineering Wasserstoffanlagen auf ein neues Level hebt.

Sie wollen einen Einblick ins modulares Engineering in Wasserstoffanlagen bekommen? Dann besuchen Sie unseren Showroom!

Mehr erfahren

Lernen Sie unsere Experten kennen:

  • Niclas Meier

    Global Account Manager

    LinkedIn
  • Henry Bloch

    Product Manager – Plants

    LinkedIn
  • Hagen Hinze

    Application Consultant

    LinkedIn

Digital Hub

Standardisierter Datenaustausch leicht gemacht

Im Digital Hub präsentierten unsere Experten, wie digitaler Datenaustausch für integriertes Engineering funktioniert – und dass Objektorientierung mit dem Feed-Engineering einschließlich des Imports von Simulationsdaten, der Definition von Asset 360 Templates in Excel und der Definition von Datenaustauschformaten (wie Jip 33, CFIHOS, AML, EBML) beginnt. Weitere Themen: Dexpi-Initiative, Templates für ISA-Datenblätter, EB Mobile View, Automatischer As-built Stand oder der erweiterte CAD-Import.

Highlight: Unsere Experten Leon Hanke und Henry Bloch erläuterten in ihrem Vortrag, warum standardisierte Informationsmodelle und Datenaustauschformate für das integrierte Engineering von verfahrenstechnischen Anlagen essentiell sind.

Sie wollen einen Einblick in den digitalen Datenaustausch bekommen? Dann besuchen Sie unseren Showroom!

Mehr erfahren

Lernen Sie unsere Experten kennen:

  • Leon Hanke

    Product Manager – Plant Automation

    LinkedIn
  • Behnam Ghahraman

    Application Consultant

    LinkedIn
  • Thomas Salitz

    Global Account Manager

    LinkedIn

Dafür steht Engineering Base:

Stete Datenkonsistenz dank disziplinübergreifendem Engineering auf einer gemeinsamen, objektorientierten Datenbasis (Single Source of Truth)

Modulares Engineering mit disziplinübergreifenden Typicals und einfachem Variantenmanagement

Höchste Transparenz und Datenkonsistenz durch Änderungsverfolgung über das gesamte Projekt

Standardlösung mit geringem Customizing-Aufwand und einfachen Skalierungsmöglichkeiten

MEHR VON AUCOTEC: